Fischerprüfung

Die Staatliche Fischerprüfung


Wer in Baden-Württemberg oder in anderen Bundesländern die Angelfischerei ausüben will, muss einen Fischereischein besitzen.


Voraussetzung für den Erwerb des Fischereischeines in Baden-Württemberg ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Pflichtvorbereitungslehrgang und die erfolgreiche Ablegung der Sachkundeprüfung/Fischerprüfung.


PfIichtvorbereitungslehrgang:


Zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung führen speziell geschulte Ausbilder der Fischereiverbände und der ihnen angeschlossenen Fischereivereine die Prüfungsbewerber in die Theorie und Praxis der Fischerei ein.
Im einzelnen werden folgende Sachgebiete nach einem landeseinheitlichen
Rahmenlehrplan in Wort und Bild behandelt:


Rahmenlehrplan für den Vorbereitungslehrgang zur staatlichen Fischerprüfung.


Allgemeine Fischkunde                                                                       mind. 4 Std.
Geschichtliche Entwicklung, Zoologie, kurze schematische Übersicht, Anatomie und Physiologie der Fische.


Spezielle Fischkunde                                                                          mind. 4 Std.
Systematik, Beschreibung, Unterscheidungsmerkmale, Lebensraum und Lebensweise, Bestandssituation, Gefährdungsursachen von Fischen, Krebsen und Muscheln.


Gewässerökologie und Fischhege                                                      mind. 8 Std.
Wasser -Allgemeines, Wassereigenschaften. Gewässergüteklassen - Bioindikatoren. Wasserpflanzen, Wassertiere. Gewässerarten. Bewertung von Gewässern, Fischbesatz und Fischhege, Maßnahmen bei Fischsterben, Fisch-
Krankheiten.


Gerätekunde, Fangtechnik und Behandlung und Verwertung von Fischen


Theoretische Ausbildung                                                                    mind. 3 Std.
Praktische Ausbildung                                                                        mind. 4 Std.
Fanggeräte, Gebrauch


Behandlung gefangener Fische                                                         mind. 2 Std.
Versorgen und Verwerten


Gesetzeskunde                                                                                  mind. 5 Std.
Für die Fischerei wichtige gesetzliche Bestimmungen (Fischerei-, Wasser-, Naturschutz-, Tierschutz-, Tierseuchenrecht
u.a.)


Mindestpflichtstunden                                                               insgesamt 30 Std.


Lehrgangsgebühren:                                

Erwachsene 150 €
Jugendliche 100 €
Prüfungs- und Nachprüfungsgebühr – jeweils - 35 €


Kosten für Lehrgangsunterlagen sind in den Gebühren nicht enthalten.
Bitte senden Sie Ihr Anmeldeformular an:


Jörg Burdak
Hindenburgstr. 6
88499 Riedlingen


Den Eingang Ihrer Anmeldung werden wir schriftlich bestätigen.